3. Kampftag Damen-Regionalliga

Die Judo-Frauen machten es sich nicht leicht, aber letzt endlich doch! Sichere Siegpunkte wurden durch kurze Momente der Unachtsamkeit verschenkt! Judo ist ja bekannt für Sekundenbruchteile über Sieg oder Niederlage.Letzt endlich doch verloren. Die Trainerin seufzte tief und hofft, das ihre Mädels über die Sommerpause darüber wirklich nachdenken…

 

Quelle: HL-Sports, hier gehts zum Artikel inkl Bildergalerie https://www.hlsports.de/index.php?content=news&view=21723

noschwa (Bild) rk (Text)

Weihnachtsfeier 2016

Endlich ist es wieder soweit !!!

Wir erwarten den Weihnachtsmann  im  BUDOKAN !!!

Am Dienstag , den 20.12.2016 wollen wir im Judoanzug  ab 16 Uhr zusammen Weihnachten feiern und dabei  recht viel Spaß  haben.  Es wäre schön,wenn sich backfreudige Eltern finden würden,die zur Freude des Weihnachtsmannes ihren Kindern Kekse mitgeben.    Bitte vergesst Euren Judo-Anzug nicht.  

Bitte  schriftlich bis zum  16.12.2016  bei Susi oder Wlado anmelden !

Das 15 Uhr-Training fällt aus !

LN/ Igor Wandtke wieder Deutscher Meister Kurzfassung

Lübecks Vorzeige/Judoka     Igor  Wandtke

ist wie 2015 erneut Championeigene bilde Igordiesmal als „Hamburger“. Der Lübecker hatte bis 73 kg zwei Siege beigesteuert. Die Gastgeber setzten sich im Finale knapp mit 7:6 gegen den Titelverteidiger TSV  München-Großhadern durch. Im Halbfinale hatten sie mit  4:2 gegen Witten gesiegt. Wandtke hatte dabei Tomas Grasczyk im Finale  und  den Münchner Sebastian Freitag ,beide mit „Würger“besiegt. Für den 25-Jährigen ist es nach Sieg mit Großhadern im Vorjahr der zweite nationale Vereinstitel.“Das ist ein schönes Statement ,dass es auch mit dem neuen Verein geklappt  hat“.

LN / Bericht Spendabler Spitzensportler

Etwas an seinen alten Verein zurückzugeben konnte gerade der Judoka  IGOR WANDTKE .  Der Olympionike bekam  aus der Hand von FRANK  SCHUMACHER, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse zu Lübeck, für seien Einsatz in Rio einen Scheck in Höhe von 2000    Euro überreicht. Die Sparkasse ist Förderer der Deutschen Olympiamannschaft. Der Betrag soll für die sportliche Nachwuchsförderung  eingesetzt werden, die sich Wandtke aussuchen durfte. „Da war ganz klar,dass das Geld an Budokan geht“ sagte er und gab den Scheck gleich weiter an KLAUS  FINK ,den zweiten Vorsitzenden des Vereins. Run 450 Mitglieder trainieren derzeit bei  Budokan , ein Großteil davon Kinder und Jugendliche. Fink ist froh über die Geldspritze und hat schon genaue Pläne dafür. Unter anderem sollen neue Matten angeschaft werden. „Das Geld ist eine schöne Hilfe“; sagte FINK:         mg

Unbenannt

           BUDOKAN   hat  die   Teamwertung  und  somit  den   Wanderpokal 2016  gewonnen

                                             Rund    400   Teilnehmer  am  Start

Meisterschaft: Schwanen Cup 24./25. September 2016 in Neumünster

U12m: – 28 kg:  Jahrg. 06  Pl.2    Felix Düring    //   -35 kg:  Jahrg. 06  Pl. 2  Koray  Uzunogli      // -42 kg:  Jahrg. 05 Pl. 1  Murid Lom-Aliev     //     U15m: David  Ickes  (02) -40 kg:  Pl. 1   //   /  Viktor  Wandtke  (03)  -40 kg:  Pl.2    //    Yevgeny  Vitmer  (03)  -40 kg: Pl.3     //    Konstantin  Schüler  (02) -43 kg: Pl.3    //    Eldar Mammadov  (03)  -46 kg: Pl.1       //   Valerian  Schüler  (02)   -50 kg: Pl.3        //   Mjakhdi  Chamyer (03)  -55 kg:  Pl.1    /   Fabian Bergmann  (02)  -60 kg: Pl.2  ///    Michael  Heisler  (04)   + 66 kg:  Pl.3 .       Herren :  Magamed  Aliev  (87) – 66 kg:  Pl.3      //  Andre Liewecke  (93) -73 kg:  Pl.  3 !!