Judo-Talente kommen bei Budokan groß raus /LN

Spagat geglückt: Auch beim 7. Sparkassen-Cup im Sportzentrum Budokan Lübeck kamen am Herrendamm alle der gut 230 Judo-Nachwchsuchs-Kräfte auf ihre Kosten. Zum einen sammelten ein Großteil der U12 – Kids seine ersten wertvollen Wettkampferfahrungen ,zum  anderen stellten viele der fortgeschrittenen U15-Starter erneut ihr Talent vor großer Kulisse unter Beweis. Für die Gastgeber war es zudem eine willkommene Gelegenheit, die Trophäensammlung  beträchtlich zu vergrößern. Denn für die von Stephan  Claasen  und Olympiastarter Igor Wandtke betreuten Budokan -Youngster schlugen 21 Medaillenränge zu Buche.Darüber freute sich Letzterer besonders und stand dem Nachwuchs zwischendurch  für eine 90-minütige Autogrammstunde parat, auch wenn es auf 3 Matten hoch her ging. Der 26-Jährige, am Sonntag bei der Lübecker Sportgala erneut gefragter Gast , berichtete : „Unter  der Woche muss ich ja noch bis Mitte Dezember beim Bundeswehr-Lehrgang auf der Matte stehen,ehe ich dann am vierten Advent  mit Abensberg beim Golden-League Turnier in Tschetschenien starten darf…..“    Während die kleine Abordnung des TuS Lübeck 93 einen U12-Sieg von Dascha Manns (-32 kg) und U15-Bronze für  Maxim  Manns (+6o kg) feierte, holten die nicht nur zahlenmäßigen starken Budokaner folgende Top-Platzierungen: U12:1 Lotta Kruse  ,  Lena Holzhammer  ,   Irishan Lom-Allev ,  Felix Düring.  // 2.  Lina Dölle ,  Fiona Wienholz ,  Koray Uzunoglu ,  //  3.Lily Pfeifer, Linus Cadrien,  Jeremy Lee , Seidel, Murid Lom-Allev.

U15:   1.  Caronne Domche , Hanna Fischer , Viktor Wandtke ,  David Ickes :  2.  Leonie Walczyk , Yvgeny Vitmer , Eldar Mammadov ,      Myakhdi  Chamyev ,  3. Fabian Bergmann  und Felix Preißinger