Eine kleine Sensation

Die 2. Bundesliga-Damen von Budokan Lübeck schaffen am letzten Kampftag in Duisburg eine kleine Sensation und bezwingen den PSV Duisburg  mit 4:2. Mit nur 8 Damen angereist,bewies Susanne Wandtke , dass sie wieder einmal gut taktisch aufstellen kann und setzte Luise Tischler (-63 kg) auf -78 kg  und Mareike Schnoor (-78 kg) auf über 78 kg . Dies  brachte letztendlich  den Sieg.  Obwohl die Budokan Damen nahezu chancenlos angereist waren , gab es für die Gastgeberinnen einen überraschenden 0:4 Rückstand durch Siege von Susette Werner (-48 kg), Lisette Pörschke (-57 kg) , Luise Tischler (-78 kg) und Julia Weikert (-70 kg) .  Im Anschluss schafte Michelle Zorawik (-63kg) noch ein Remis , so dass die letzten beiden Punkte -52 kg und +78 kg an die Gastgeberinnen gingen . Mit diesem Sieg könnte sich Budokan auf den 5. Platz gerettet  haben und somit  den nicht mehr erhofften Klassenerhalt gesichert haben, weil in diesem Jahr die Liga ausgedünnt wird und die letzten drei Teams absteigen müssen.   Bild: Trainerin “ Susi“ . Wir sind weiterhin gespannt.