Budokan verliert 3:10 in Walheim

LN v. 23.09.2012 / bz

Die rund 550 Kilometer lange Fahrt an die französische Grenze hat sich für die zwölf Zweitliga-Judoka von Budoksn Lübeck nicht gelohnt : Beim Tabellenführer Herta Walheim gab’s eine deutliche 3:10 Niederlage. “ Am Ende waren die Walheimer einfach nur stärker. Uns fehlte die Routine. Wir haben uns aber dennoch beachtlich geschlagen“, erklärte Budokan-Trainer Vladimir Wandtke. Dabei erkämpfte sich im ersten Durchgang Budokans Jasper Althoff zwei Siege bis 66 kg. Hannes Freud gewann sein Duell bis 81 kg , Maximilian Schubert (bis 90 kg) schaffte ein Remis gegen den deutschen  Vizemeister Max Strute. Walheim steht weiterhin an der Tabellenspitze. Dagegen ist Budokan Vorletzter.