LN v. 22.11.2011 / Judo-Nachwuchs holt fünf Medaillen auf Nord-Ebene

Lübeck-Eine Goldmadaille,einmal Silber,dreimal Bronze und etliche Platzierungen unter den ersten Sieben – das war die Erfolgsbilanz der Lübecker Judo-Talente bei den Norddeutschen U14-Meisterschaften in Bremen. Für das Highlight sorgte Fiona Kruse in der Gewichtsklasse bis 52 kg: Das Budokan-Mädel kämpfte sich durch Siege über Clara Fuhrmanneck (Peine) , Jana Birko (Schwanewede) und Sarah Sachse (Osnabrück) bis ins Finale vor und ließ dort auch Nicole Thomas (ETSV Weiche)  abblitzen.  Dominik  Corrigeux (-46 kg)  musste sich nach der Finalniederlage gegen Artur Rieb (Emden) mit der Vizemeisterschaft begnügen.  Jewils Bronze verdienten sich  Emil Marshall (-50 kg) und Ann-Sophie Brenk (-40 kg) . Für den TuS Lübeck 93 schlug sich Michael Manns (-55 kg) extren tapfer und wurde nach seinem Trostrunden-Sieg über Budokan-Rivale Dario Lima-Brito ebenfalls Dritter .   oel

Schreibe einen Kommentar